Kommunales Unternehmen mit Vorbildfunktion

Für ein starkes Miteinander

Nachhaltiges Handeln für ein starkes Miteinander

Als Unternehmen der öffentlichen Hand sehen wir uns in einer Vorbildfunktion.

Wir nehmen diese Verantwortung ernst, denn nachhaltiges Wirtschaften ist für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft, unseres Wirtschaftsstandortes und unseres Unternehmens von zentraler Bedeutung. Erfahren Sie hier, wie wir ökonomische, ökologische und soziale Zielsetzungen in unserer Unternehmenskultur verankern und diese unsere Tätigkeitsfelder prägen.

 

Zertifizierung Audit berufundfamilie

Als Unternehmen mit einer hohen sozialen Verantwortung nehmen wir diese auch als Arbeitgeber ernst und setzen uns kontinuierlich für die bessere Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatem unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Durch zahlreiche Maßnahmen unterstützen wir mit bedarfsgerechten Lösungen in unterschiedlichen Lebensphasen und -bereichen.

Seit 2010 durchläuft die Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH das Audit berufundfamilie. Seit 2019 dürfen wir die Zertifizierung dauerhaft tragen und wahren die Qualität unserer Standards durch regelmäßig durchgeführte Dialogverfahren.

Das audit berufundfamilie wurde von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert. Verliehen wird das Zertifikat von der berufundfamilie Service GmbH. Sie würdigt damit Familienfreundlichkeit in Handlungsfeldern wie Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Information und Kommunikation, Führungskompetenz, Personalentwicklung und Service für Familien.

Weitere Informationen zum Audit und den Handlungsfeldern finden sie auch unter www.auditberufundfamilie.de

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015

Das Freizeitbad LA OLA, das Freibad am Prießnitzweg, die Jugendstil-Festhalle, das Alte Kaufhaus und das Messegelände - alle diese Einrichtungen betreiben wir mit einem hohen Qualitätsanspruch. Um diese Qualität kontinuierlich zu gewährleisten, sind die einzelnen Unternehmensabläufe in einem internen Qualitätsmanagementsystem standardisiert. Bereits seit 2007 sind diese Prozesse nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und werden seitdem regelmäßig durch Auditoren der TÜV Rheinland Cert GmbH überprüft.

In jährlichen Audits werden die Strukturen, Abläufe und Prozesse im Unternehmen kontrolliert und eine kontinuierliche Verbesserung der Prozesse gewährleistet. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Bestätigung und Anregungen zur Verbesserung von Hygiene, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Effizienz durch den TÜV. Mit diesen weltweiten Standards für Managementsysteme und Qualitätskontrollen möchten wir eine Vertrauensbasis für unsere Gäste schaffen. Deren Feedback fließt beispielsweise im Rahmen von Gästebefragungen in unseren Bädern und Veranstaltungsstätten regelmäßig in unsere Prozesse ein.

Nachhaltigkeitsbericht

Wir erstellen bereits seit 2011 im Rahmen der Wirtschaftsprüfung jährlich einen umfassenden Nachhaltigkeitsbericht über unsere Fortschritte, Ziele und Maßnahmen rund um soziale, ökonomische und ökologische Aspekte. Denn Transparenz ist ein wichtiger Teil unserer Verantwortung.

fairpflichtet – Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungswirtschaft

Die Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH hat als städtische Betriebsgesellschaft den Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungswirtschaft unterzeichnet. Damit verpflichtet sich das kommunale Unternehmen, auf ein nachhaltiges Wirtschaften bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zu achten.

Entwickelt wurden die Nachhaltigkeitsrichtlinien „fairpflichtet“ von den Branchenverbänden Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V. (EVVC) und German Convention Bureau (GCB). Auch Mitarbeiter aus dem Team der Stadtholding haben an der Entstehung des Regelwerks mitgewirkt.

Die freiwillige Selbstverpflichtung zur Nachhaltigkeit hat großen Anklang in der Veranstaltungsbranche gefunden. Über 400 Unternehmen aus den Bereichen Hotellerie, Event und Veranstaltung haben sich mittlerweile zu ökologisch, ökonomisch und sozial verträglichem Handeln verpflichtet.

Für die Stadtholding ist diese Verpflichtung Teil der langjährigen Nachhaltigkeitsstrategie und fasst die umfassenden Maßnahmen, die detailliert im Nachhaltigkeitsbericht aufgeführt sind, zusammen.

Green Meeting

Die Durchführung eines Events geht mit einer Belastung für die Umwelt einher. Der Grad der Belastung ergibt sich aus Faktoren wie z.B. Art, Größe und Dauer der Veranstaltung, Mobilität der Teilnehmer und Mitarbeiter, Müllentstehung, Energieaufwand, Veranstaltungstechnik, Catering, Lieferanten und vielem mehr.

Deshalb sollten sich alle an der Veranstaltung Beteiligten bereits im Vorfeld klar darüber werden, wie die Veranstaltung möglichst umweltfreundlich und energiesparend durchgeführt werden kann.

Ein „Green Meeting“ stellt den Aspekt der Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt und möchte dadurch die Belastung für die Umwelt minimieren.
Wir, die Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH, möchten uns diesem aktuellen und wichtigen Thema annehmen, bewusst mit unserer Umwelt und den immer knapper werdenden Ressourcen umgehen und unseren Teil zur Entlastung der Umwelt beitragen.

Sie möchten mit Ihrer Veranstaltung einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten? Sprechen Sie uns an, das Veranstaltungsteam berät Sie gerne.

Die Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie wurde im Dezember 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen.

Ziel der Initiative ist es, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld erschaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

Einmal jährlich ruft die Charta der Vielfalt als Initiator des Diversity-Tages zu einem bundesweiten Aktionstag auf, an dem der Vielfaltsgedanke in den Fokus gerückt wird.

Seit 2012 ist auf Inititative der Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH in der Stadt Landau und Umgebung ein stetig wachsendes regionales Netzwerk zusammengekommen, das sich dem Vielfaltsgedanken verschrieben hat und am Diveristy Day jährlich gemeinsam für das Thema in der Öffentlichkeit sensibilisiert.

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen oder ihrer Institution ebenfalls Unterzeichner und Teil unseres Netzwerkes werden? Sprechen Sie uns gerne an.

Umweltprojekte

In Zeiten des weltweiten Klimawandels möchte auch das Freizeitbad LA OLA seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Neben energiesparenden Maßnahmen in den Betriebsprozessen unterstützt die Stadtholding daher bereits seit über 10 Jahren ein Tropenwaldschutzprojekt auf den Philippinen. Damit möchten wir einen Beitrag zur Reduzierung von Emissionen an Kohlenstoffdioxid (CO2) leisten.