Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters der Stadt Landau 2019

Datum:13.01.2019
Startzeit:18:00
Endzeit:20:00
Veranstalter:Stadtverwaltung Landau in der Pfalz

Mit musikalischer Begleitung der „Dicken Kinder“: Landauer OB Hirsch lädt zum Neujahrsempfang am Sonntag, 13. Januar 2019

Das wird ein „dickes Ding“: Für seinen Neujahrsempfang am Sonntag, 13. Januar, hat Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch die Band „Die Dicken Kinder“ verpflichtet. Die Lokalmatadore um Frontman Chris Becker werden das Publikum in der Jugendstil-Festhalle mit einem Feuerwerk aus Musik, Comedy und bester Unterhaltung begeistern. Der OB lädt alle Bürgerinnen und Bürger schon jetzt zu der traditionellen Veranstaltung am Jahresbeginn ein. Der Neujahrsempfang beginnt um 18 Uhr; Einlass ist bereits ab 17 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

 

 

Herzstück der Veranstaltung ist die Neujahrsansprache des Oberbürgermeisters, in der der Stadtchef das zurückliegende Jahr Revue passieren lässt und einen Ausblick auf 2019 gibt. 2018 war in Landau und den Stadtdörfern ein Jahr, in dem viele Weichen gestellt werden konnten, sei es bei der Schaffung von Wohnraum, dem Modellprojekt „Kommune der Zukunft“, dem Ausbau von Kita- und Grundschulplätzen oder auch dem Klimaschutz. „2019 gilt es, diese wichtigen Zukunftsthemen konsequent weiterzuverfolgen – im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung, die alle Bereiche angemessen berücksichtigt, vom Wohnen über die soziale Infrastruktur und die gewerbliche Entwicklung bis hin zum Umwelt-, Natur- und Klimaschutz“, so Hirsch. Für den Neujahrsempfang kündigt der Stadtchef eine gute Nachricht zur finanziellen Situation der Stadt Landau an.

 

 

„Die Dicken Kinder“ wählen ihre Songs passend zu den politischen und gesellschaftlichen Themen des Abends aus. Die „meiste Band der Welt“ lässt sich auf keinen Musikstil festlegen, sondern beherrscht mühelos alle Stilrichtungen von Rock und Pop über Soul und Funk bis hin zu Hip-Hop, Swing, Jazz und sogar Klassik. Die Musikerinnen und Musiker standen bereits mit Musikgrößen wie John Miles, Green Day, Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, Farin Urlaub und Xavier Naidoo auf der Bühne und begeistern mit ihren Live-Shows das Publikum in ganz Europa. „«Die Dicken Kinder» sind eine Institution in der Region und weit darüber hinaus“, freut sich OB Hirsch, dass es gelungen ist, die bekannte und beliebte Band für den Neujahrsempfang zu gewinnen.

 

 

Weiteres Highlight: Beim Neujahrsempfang feiert ein Kurzfilm, den der Landauer Filmemacher Christian Schega vor wenigen Wochen im Zoo gedreht hat, Premiere. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits Landauerinnen und Landauer mit Migrationshintergrund, Landauerinnen und Landauer, die es „in die Ferne“ verschlagen hat, und Landauerinnen und Landauer aus Landau an der Isar dem Publikum des Neujahrsempfangs Neujahrsgrüße überbrachten, sind dieses Mal „tierische Landauerinnen und Landauer“ an der Reihe.

 

 

OB Hirsch verspricht einen kurzweiligen, modernen und garantiert kein bisschen „steifen“ Abend. „Ich freue mich auf die Veranstaltung und die Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern und wünsche mir, dass viele Menschen aus Landau und Umgebung meiner Einladung folgen“, so der Stadtchef.

 

 

 

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung findet im Foyer der Jugendstil-Festhalle ein Empfang in ungezwungener Atmosphäre statt, bei dem Weine aus den Landauer Stadtdörfern ausgeschenkt werden. Zudem stellen dabei auch in diesem Jahr der Freundeskreis Ruhango-Kigoma und die Freunde des Hauses zum Maulbeerbaum sich und ihre ehrenamtliche Arbeit vor.