17.11.2021

Freizeitbad LA OLA: Geänderte Einlassregelungen ab 20. November 2021

Ab Samstag, den 20. November 2021 gelten neue Regeln für den Eintritt in das Freizeitbad LA OLA. Um den Aufenthalt für die Gäste und Beschäftigten sicherer zu machen, wird für den regulären Bade- und Saunabetrieb auf die 2G-Regel umgestellt. Die Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH reagiert damit auf die derzeit stark steigenden Infektionszahlen.

Somit dürfen ab Samstag nur noch Personen und Familien in das Bad, die geimpft oder genesen sind. Gemäß der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz gilt diese Voraussetzung bei Kindern bis drei Monate nach Vollendung ihres zwölften Lebensjahres als erfüllt.
Die weiteren Regelungen zum Infektionsschutz, wie die Pflicht zur Kontakterfassung und die Begrenzung der Besucherzahlen, bleiben bestehen.


www.la-ola.de